Analytik

Analytik

Die Arbeitsgruppe befasst sich mit allen Fragestellungen zur Analytik
die im Bereich von GxP regulierten Prüfeinrichtungen / Prüfstandorten
auftreten können. Ein regelmäßiger Informations- und
Erfahrungsaustausch, vorwiegend betreffend GLP, seit 2012 auch zu
GCP in Laboratorien die Analysen zu Proben aus klinischen Studien
durchführen (vorwiegend betreffend Bioanalytik) und aktuell auch
übergreifend zu GMP, ist ein Ziel der Arbeitsgruppe. Hierzu treffen sich
die Teilnehmer mindestens einmal im Jahr, um aktuelle Themen in
Präsentationen und Diskussionen zu bearbeiten. Die Ergebnisse der
Arbeitsgruppensitzungen werden anschließend im GQMA
Mitgliederbereich unter „Dateien/Protokolle
Arbeitsgruppensitzungen/Analytik“ publiziert. Zusätzlich wird bei der
GQMA Jahrestagung auch eine separate „Analytic Session“ oder
entsprechende Vorträge zum Thema Analytik in einer „GLP Session“
oder „IT Session“ integriert angeboten.

Um Mitglied in der AG Analytik zu werden, ist eine Registrierung im
GQMA Mitgliederbereich zur Gruppe „AG Analytik“ erforderlich. Dazu
wird auch empfohlen unbedingt den Button „Follow“ zu aktivieren.

Informationen erfolgen ausschließlich über die Funktionen „Chat“ und
„Diskussion“ und Einladungen zu Veranstaltungen über die Funktion
„Events“ im GQMA Mitgliederbereich.

Eine Einladung und Registrierung zur Teilnahme an einem Treffen der
AG Analytik erfolgt auch nur über „Events“ im GQMA Mitgliederbereich.

Das letzte Treffen der AG Analytik erfolgte am 09.12.2021 von 09:00 bis
12:00 als virtuelles Meeting. Das nächste Treffen ist auch als virtuelles
Meeting im März 2022 vorgesehen.
 
Mitglieder der GQMA haben auch die Möglichkeit Fragen oder
Diskussionen im Mitgliederbereich unter „Diskussion“ (an alle GQMA
Mitglieder), unter „Chat“ (an ausgewählte GQMA Mitglieder) oder unter
„Gruppen/Analytik/Diskussion (nur an die Mitglieder der AG Analytik) zu
kommunizieren.

Sie haben Fragen zur Arbeitsgruppe?

    Kontakt

    Wenn Sie Fragen zur Arbeit dieser Arbeitsgruppe haben, wenden Sie sich bitte an mich.

    Back to top