Partnerorganisationen

RQA

Research Quality Association Ltd

Als Organisation, die sich der Information und Förderung ihrer Mitglieder verschrieben hat, verleiht die RQA Personen, die sich mit der Qualität der Forschung in den Bereichen der pharmazeutischen, agrochemischen und chemischen Industrie befassen, Status und Sichtbarkeit. Seit ihren Anfängen im Jahr 1977 ist die RQA gewachsen und hat sich weiterentwickelt, um regulatorische Änderungen, die Auswirkungen der behördlichen Inspektion und die sich ändernden Strukturen und Bedürfnisse der Industrie widerzuspiegeln.

Die GQMA und die RQA haben am 2. November 2012 in Manchester, UK, ein Memorandum of Understanding unterzeichnet.

Als gemeinnützige Vereinigung hat die RQA ungefähr 2.300 Mitglieder, von denen ungefähr 40 % ihren Sitz außerhalb des Vereinigten Königreichs haben und in 50 Ländern weltweit ansässig sind, wobei viele ihrer Mitglieder in einem internationalen Umfeld und nach internationalen Standards arbeiten.

Um die internationale Vielfalt der Organisation widerzuspiegeln und ein breiteres Spektrum an Mitgliedschaftsinteressen und -möglichkeiten besser einzubeziehen, wurde der Name im Jahr 2013 von British Association of Research Quality Assurance (BARQA) in Research Quality Association Ltd (RQA) geändert.

Die RQA Mitgliedschaft richtet sich an Fachleute, darunter Manager, Wissenschaftler, Auditoren, Inspektoren und Praktiker, die sich mit der Qualität und Konformität von Forschung und Entwicklung befassen. Die Mitglieder konzentrieren sich auf die Sicherheit und Wirksamkeit von Arzneimitteln, Biologika, Medizinprodukten, Agrochemikalien und Chemikalien für Mensch, Tier und Umwelt.

Weitere Informationen zu allen Dienstleistungen und Produkten finden Sie auf der RQA Website:

Back to top